Buffet Unchesstagni
Erstmals erwähnt wurde Ungsteins
als „Unchesstagni“ anno 714 im Weißenburger Codex.

Wurstspezialitäten der Metzgerei Hambel,
Wachenheim

VORSPEISEN
Hausmacher Wurstplatte
mit Blut- und Leberwurst, geräucherte Bratwurst,
frisches Schweinemett, Schwartenmagensalat
Weißer Käse, Handkäse mit Musik, Kochkäse, Griebenschmalz
Bauernbrot und Landbutter
SUPPE
Leberwurstsüppchen
HAUPTGANG
Ganz klassisch...
Würzige Leberknödel, schmackhafte Bratwürste, Kessel frischer Saumagen, gebratene Saumagenscheiben auf Rieslingkraut
Pfälzer „Fläsch-Knepp“ in Meerrettichsauce und Kartoffelpüree
Desserts
„Pfälzer Weinberg“
( Gewürztraminer-Bisquit mit gedünsteten Apfelscheiben und Rosinen)

Buffet Unko
Im 7. Jahrhundert ist Ungstein eine fränkische Siedlung
und war Hof des „Unko“

Wurstspezialitäten der Metzgerei Hambel,
Wachenheim

VORSPEISEN
Carpaccio vom Saumagen
Isenacher Forellenfilets mit Sahnemeerrettich und Senfdressing
Gegrillte Hähnchenschenkel mit Feigenmus

Rindfleischsalat mit einer Apfelvinaigrette,
Blatt- und Rohkostsalate mit Hausdressing, Brotauswahl
Geröstete Blutwurst auf warmen Linsensalat
Weinbergschnecken in Kräuterrahm
SUPPE
Pfälzer Kartoffelsuppe mit gebratener Blutwurst
HAUPTGANG
Kalbsbraten mit Kräuterjus
Schinken im krustigen Brotteigmantel
Rindergulasch in Spätburgundersauce
Butternudeln, Schwenkkartoffeln und Gemüse der Saison
DESSERT
Frischer Obstsalat
Pfannkuchen gefüllt mit frischen Früchten und Vanilleeis
warme Weißweincreme
Käsebrett
Käsespezialitäten aus der Kur-Pfalz
Variationen vom Kuh-, Schafs- und Ziegenkäse
Brotauswahl und Landbutter

Buffet Kürfürst Friedrich von der Pfalz
In den Jahren 1470/71 herrschte Krieg bei Ungstein.
Der Kürfürst Friedrich v.d. Pfalz und die Leiningen-Veldenzen
kämpften um das Kloster Limburg.
Der Kurfürst gewinnt den Krieg und wird Schutzvogt und
damit Herrscher über das Leininger Land.

VORSPEISEN
Rindercarpaccio auf Rucolasalat, Champignons und gehobeltem Parmesan
Vitello tonnato, Kalbsfilet mit Thunfischsauce
Kalte marinierte Thunfischsteaks mit Paprikasalsa
Toskanische Fleischbällchen mit Tomatendip
Honigmelone mit Parmaschinken und Coppa di Parma
Eine Auswahl an Fenchel-, Knoblauch- und Pfeffersalami, Auberginen vom Grill, gefüllt mit Ziegenfrischkäse
Gegrilltes und mariniertes italienisches Gemüse
Tomaten-Mozzarella-Salat mit Basilikum
Panzanella, Brotsalat mit Tomaten, Gurken und roten Zwiebeln
Römischer Salat mit Cäsardressing
Spaghettisalat mit Meeresfrüchten
SUPPE
Minestrone
HAUPTGÄNGE
Spaghetti mit Tomaten, Knoblauch und Basilikum
Ravioli gefüllt Spinat und Ricotta in Limonensauce
Saltimbocca, kleine Kalbsschnitzel gefüllt mit Prosciutto und Salbei mit Tomatensauce und Spaghetti
Zanderfilet mit Olivensauce, geschmorte Paprika
und Thymiankartoffeln

Brotauswahl mit Ciabatta, Oliven- und Tomatenciabatta,
Pan Soleil, Ciambella, Epi und Peperoncino
DESSERTS
Tiramisu
Panna cotta mit Orangensauce
Limonenterrine mit Kiwisalat

Buffet Fürsten zu Leiningen-Hardenburg
Ab dem Jahre 1506 bis hin zur französischen Revolution gehörte Ungstein zum Territorium der Fürsten zu Leiningen-Hardenburg

Wild aus eigenem Revier des
Weinguts Wolf

VORSPEISEN
Feinste Terrinen vom Wild, Fisch und Geflügel
Rehnüsschen mit Früchten
Hochrippe vom Angus-Rind
Gefülltes Perlhuhnbrüstchen
Hirschrücken mit Birnen und Preiselbeeren
Geräucherte Edelforelle mit Pistaziensahnemeerrettich
Kurpfälzer Wachteleier mit Krevettencreme
Salat von Edelfischen und Krustentieren auf Melonenfächer Gefüllte Artischockenböden mit Geflügelsalat
Salat von Krevetten, Jakobsmuscheln und Lauchstreifen
SUPPEN
Wildessenz mit Kräuterklößchen
Marseiller Bouillabaisse
HAUPTGÄNGE
Duett von der Barbarie-Entenbrust mit marinierten Rotweinfeigen
Welsfile in Blätterteig mit in Riesling-Basilikumsauce
Gespickte Kalbsnuß gebraten
Milchlammkeule, mit frischen Thymianzweigen gebraten
Jakobsmuscheln und gebratene Königskrabben in Safransauce und Steinpilzen Getrüffeltes Kartoffelgratin, Wildreis mit Cherrytomaten, Blattspinat mit
Broccoliröschen mit Mandelbutter, Glacierte Karotten
DESSERTS
Brombeeren auf Orangenparfait
Limonencreme mit legierten Kirschen
Krokantparfait mit Schokoladen-Rumsauce
Karamelcreme, umlegt mit frischen Früchten

Internationale Käseauswahl vom Brett
Brotauswahl und Landbutter

Buffet Kaiser Konrad II.
Anno 1038 wurde bei der Synode unter dem Vorsitz von
Kaiser Konrad II. in den Hallen des Klosters Limburg die vier Adventssonntage festgelegt.

VORSPEISEN
Rote und gelbe Chicoreeblätter mit Grumbeeren-Speck-Dipp
Gefüllte Champignons auf Mangold-Kartoffelbett
Lachstartar mit Creme fraiche und Forellenkaviar
Lauwarmer Ziegenweichkäse auf Rucola mit karamellisierten Pinienkernen
Speckdatteln, Zucchinischnecken mit Serano-Schinken gefüllt
Gefüllte Zucchini mit Radicchio, Staudensellerie und Frischkäse
Entenleberpralinen an Senffrüchten, Weingelee
SUPPEN
Petersiliensuppe mit gerösteten Pinienkernen
Karotten-Orangen-Suppe mit frischem Ingwer
HAUPTGÄNGE
Seeteufel auf Seccoschaum, Sellerie- und Karottenpüree
Hirschbraten in Rotwein mit nussigen Schwarzbrotknödeln und
gebratenem Curry-Rosenkohl
Zitronenfleisch an spanischem Kartoffelsalat
Hähnchenfilet mit Mozzarella gefüllt in der Eihülle gebraten an
Tomatenschaum und Pesto –Mafaldine
Pilzrisotto mit gehobeltem Parmesan
DESSERTS
Flambierte Orangenscheiben auf Muskatsabayon mit Vanillparfait
Limonenparfait mit heißer Schokoladen-Pfeffer-Sauce und kandierten Orangenscheiben
Creme brulée mit weißer Schokoladen-Rosmarin-Sauce

Die Buffetvorschläge beziehen sich
auf Buchungen
ab 20 Personen

Die Vorschläge sind Grundvorschläge -
gerne unterbreiten wir Ihnen auch ein individuelles Angebot.

Wir erbitten 7 Werktage vor der Veranstaltung
eine annähernde und 3 Werktage vor dem Essen
die definitive Personenzahl.

Wir fertigen nach der von Ihnen
angegebenen Gästezahl; deshalb bitten wir um Verständnis,
wenn wir die bestellten und eventuell nicht abgenommenen
Speisen berechnen.

Der Austausch oder Erweiterung einzelner Speisen oder eventuelle Änderungen machen eine neue Kalkulation der angefragten Preise erforderlich.

Die zu veranschlagenden Preise beinhalten die Standarddekoration für Raum und Tisch.
Gerne sind wir Ihnen behilflich bei der Gestaltung der Tische, sowie des Raumes.

Es gelten die Geschäftsbedingungen des DEHOGA